Kostenloser Kundenservice
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr

Trennungsunterhaltsrechner – Unterhalt bis zur Scheidung

Erfahre, wie Trennungsunterhalt bis zur Scheidung berechnet wird.


Mitglied bei:
Garantie:
100% kostenlos
einfach & sicher
SSL-Datensicherheit
FragRobin ist bekannt aus:

Das sagen unsere Kunden:
Wolfgang
Der Mitarbeiter war super freundlich und hat meinen Fall sehr schnell bearbeitet hatte gleich am nächsten Tag einen Termin bei meiner Anwältin. Sehr zu empfehlen!
Tina
Wurde gleich am nächsten Morgen angerufen und konnte mein Anliegen besprechen und man hat mir einen kompetenten Anwalt vermittelt. Es war eilig und der Termin wurde sogar am selben Tag ermöglicht.
Oldenburg
Super schnelle Hilfe, ich war sehr begeister. Auch der Termin beim Rechtsanwalt sehr schnell. Und die Beratung , bin sehr zufrieden.

Passende Familienrechts-Anwälte in Deiner Nähe

PLZ/Ort
Rechtsschutzvers.
Keine
Rechtsgebiet
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Anwälte vergleichen kostenlos & unverbindlich
  • Keine
  • Advocard Rechtsschutz
  • ADAC Rechtsschutz
  • Allianz Rechtsschutz
  • Allrecht Rechtsschutz
  • ARAG Rechtsschutz
  • Asstel Rechtsschutz
  • Auxilia Rechtsschutz
  • Axa Rechtsschutz
  • BBV Rechtsschutz
  • BGV Badische Rechtsschutz
  • Bruderhilfe Rechtsschutz / Pax-Familienfürsorge
  • Concordia Rechtsschutz
  • Continentale Rechtsschutz (ConJure)
  • DA Direkt Rechtsschutz
  • DAS Rechtsschutz
  • DBV Rechtsschutz
  • Debeka Rechtsschutz
  • Deurag Rechtsschutz
  • Deutscher Ring Rechtsschutz
  • DEVK Rechtsschutz
  • DFV Rechtsschutz
  • Direct Line Rechtsschutz
  • DMB Rechtsschutz
  • GVO Gegenseitigkeit
  • Hanse Merkur Rechtsschutz
  • HDI Gerling Rechtsschutz
  • HUK24 Rechtsschutz
  • HUK Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutzversicherung
  • Itzehoer Rechtsschutz
  • Jurpartner Rechtsschutz
  • LSH Rechtsschutz
  • LVM Rechtsschutz
  • Mecklenburgische
  • Medien Rechtsschutz
  • Nürnberger Rechtsschutz
  • NRV Rechtsschutz
  • ÖSA Versicherungen
  • ÖRAG Rechtsschutz
  • R+V Rechtsschutz
  • Rechtsschutz Union / Alte Leipziger
  • Roland Rechtsschutz
  • Schleswiger Versicherung
  • VGH Rechtsschutz
  • VHV Rechtsschutz
  • WGV Schwäbische Allgemeine
  • Württembergische Rechtsschutz
  • WWK Lebensversicherung
  • Zürich Rechtsschutz / Zurich Rechtsschutz
  • Keines
  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Ausländerrecht
  • Bankrecht
  • Baurecht & Architektenrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • IT-Recht
  • Kaufrecht
  • Markenrecht
  • Mietrecht
  • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
  • Patentrecht
  • Privates Baurecht
  • Reiserecht
  • Schulrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Urheberrecht & Medienrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Kein Fall
  • Allgemeine Anfrage
  • Kein Fall
  • Abfindungsrechner
  • Abmahnung prüfen
  • Elternzeit beantragen
  • Arbeitszeugnis prüfen
  • Aufhebungsvertrag prüfen
  • Arbeitsvertrag prüfen
  • Beschäftigungsverbot während Schwangerschaft
  • Mindestlohnrechner
  • Kündigung während Schwangerschaft prüfen
  • Kündigungsfristen berechnen
  • Änderungskündigung prüfen
  • Kündigung Wirksamkeit prüfen
  • Urlaubsabgeltung durchsetzen
  • Diskriminierung am Arbeitsplatz
  • Arbeitszeugnis erstellen
  • Erstberatung Arbeitsrecht für Arbeitgeber
  • Kein Fall
  • Behandlungsfehler prüfen
  • Kein Fall
  • Abschiebung prüfen
  • Familienzusammenführung durchsetzen
  • Kein Fall
  • Darlehensvertrag widerrufen
  • Bausparvertrag gekündigt
  • Kein Fall
  • Anspruch auf Baugenehmigung durchsetzen
  • Kein Fall
  • Pflichtanteil Erbe
  • Schenkung prüfen
  • Anfechtung Erklärung über Annahme / Ablehnung
  • Kein Fall
  • Scheidungskostenrechner
  • Ehevertrag erstellen
  • Kindesunterhalt berechnen - Düsseldorfer Tabelle
  • Anspruch auf Sorgerecht prüfen
  • Trennung nichtehelicher Lebensgemeinschaft
  • Kein Fall
  • GmbH gründen
  • UG gründen
  • AG gründen
  • GbR gründen
  • Kein Fall
  • Gegen Ruhestörung vorgehen
  • Grundschuld/Hypothek
  • Immissionsschutz
  • Kein Fall
  • Online-Bewertung löschen
  • Kein Fall
  • Gewährleistungsanspruch prüfen
  • Rücktritt vom Kaufvertrag
  • Kaufvertrag prüfen
  • Kein Fall
  • Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung prüfen
  • Marke anmelden
  • Marke recherchieren
  • Erstberatung Markenrecht
  • Marke überwachen
  • Kein Fall
  • Gegen Räumungsklage wehren
  • Mieterhöhung prüfen
  • Kein Fall
  • Mieterhöhung als Vermieter durchsetzen
  • Erstberatung Mietrecht
  • Kein Fall
  • Patentrechtsverletzung prüfen
  • Patent anmelden
  • Kein Fall
  • Herstellungspflicht Bauvertrag prüfen
  • Vertragsgestaltung Bauvertrag prüfen
  • Architektenvertrag prüfen
  • Kein Fall
  • Zugverspätung und -ausfall prüfen
  • Flugverspätung und -ausfall prüfen
  • Anspruch bei Reisemängeln prüfen
  • Kein Fall
  • Schulplatz einklagen
  • Kein Fall
  • BAföG Bescheid prüfen
  • Widerspruch gegen Hartz IV Bescheid einlegen
  • Kein Fall
  • Einspruch gegen Steuerbescheid einlegen
  • Steuerstraftaten prüfen
  • Kein Fall
  • Vorwurf Fahrerflucht prüfen
  • Strafverteidigung prüfen
  • Erstberatung Strafrecht
  • Kein Fall
  • Filesharing-Abmahnung prüfen
  • Kein Fall
  • Bußgeldbescheid Alkohol und Drogen am Steuer
  • Bußgeldbescheid wegen roter Ampel
  • Bußgeldbescheid Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Autounfall prüfen
  • Beschwerde Bußgeldbescheid
  • Erstberatung Verkehrsunfall
  • Kein Fall
  • Lebensversicherungsvertrag widerrufen

Passende Anwälte werden geladen ...

0 Passende Anwälte für:
familienrecht

Mehr Anwälte anzeigen

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Nachricht an den Kundenservice

Schreibe uns kurz Deine Frage, wir melden uns so schnell es geht bei Dir zurück (werktags, 09:00 bis 18:00 Uhr).
Unser Kundenservice ist für Dich kostenlos!
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Fall-Daten senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)


Was ist Trennungsunterhalt?

Der Trennungsunterhaltsanspruch besteht während einer genau eingegrenzten Zeit der Ehe. Im Grunde markiert er das Ende der Ehe, denn Du lebst bereits von Deinem Ehemann oder Deiner Ehefrau getrennt. Vom Beginn dieser Trennungszeit, die bis zur Scheidung mindestens ein Jahr bestehen muss, bis zu ihrem Ende sieht das Familienrecht den Trennungsunterhaltsanspruch vor. Er ist so zu berechnen, dass der Standard der Ehe möglichst für beide gleich bleibt.

Der Grund für diese großzügige Regelung beim Trennungsunterhalt liegt in der Idee des Gesetzgebers, dass die Trennung vielleicht doch wieder zur Versöhnung führt. Dann kannst Du mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin auf einem ähnlichen Level weiterleben.

Wann habe ich einen Anspruch auf Trennungsunterhalt?

Wichtigstes Merkmal für den Trennungsunterhalt ist die Aufhebung der häuslichen Gemeinschaft. Du schaffst dafür einen Freiraum zwischen Dir und Deinem Ehemann oder Deiner Ehefrau. Dies kann sogar in der gemeinsamen Wohnung oder dem Haus sein.

Wichtig: Du musst nicht öffentlich bekannt geben, dass Du Dich getrennt hast. Aber zumindest Dein Partner sollte eindeutig wissen, was der Umzug ins Gästezimmer und die Aufteilung der Fächer im Kühlschrank zu bedeuten haben. An der Hochzeit, der Trennung und der Scheidung sind immer mindestens zwei Personen beteiligt. Ab sofort lebt Ihr nicht mehr wie ein Ehepaar zusammen, sondern es gleicht mehr einer Wohngemeinschaft.

Was sind die Voraussetzungen des Trennungsunterhalts?

Die Voraussetzungen für den Unterhalt bei Trennung sind weniger streng als für den nachehelichen Ehegattenunterhalt.

Wichtig sind folgende Merkmale:

  • Es besteht eine Ehe.
  • Die häusliche Gemeinschaft ist beendet. Das geht auch in der gemeinsamen Wohnung.
  • Diejenige Person, die Trennungsunterhalt zahlen soll, muss mehr verdienen als die Person, die ihn fordert.

Traditionell hat früher die Ehefrau für die Trennungszeit Unterhalt gefordert. Dies ist überholt. Auch als Ehemann hast Du Anspruch auf Trennungsunterhalt. Durch die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen kommt es darauf ohnehin nicht mehr an.

Wann muss ich Trennungsunterhalt zahlen?

Wenn Du mehr verdienst als Dein Ehepartner, dann musst Du diese Differenz ausgleichen. Bis zur Scheidung zählt der Standard während der Ehezeit. Daran sollen beide teilhaben können. Liegt Dein Einkommen also höher, dann wirst Du zahlen müssen. Auch für ein Kind ist mit einer entsprechenden Unterhaltsforderung zu rechnen.

Mein Anspruch, wenn ich eigenes Einkommen habe

Bei eigenem Einkommen kommt es darauf an, aus welcher Quelle es stammt. Es gibt verschiedene Berechnungsformeln und Tabellen, die Dir dabei einen groben Überblick geben. Für die genauen Ansprüche solltest Du schnellstmöglich einen Rechtsanwalt fragen. Es gibt viele Ausnahmen, die auf die Höhe des Unterhalts Einfluss haben. Damit dies nicht zu Deinem Nachteil geschieht, ist der professionelle Rat unverzichtbar.

Wie berechnet sich die Höhe des Unterhalts?

Um den Trennungsunterhalt zu berechnen, klärst Du zunächst den Bedarf. Haben beide eigenes Einkommen, ist dieser schwieriger zu errechnen als mit nur einem Verdienst. Außerdem müssen gemeinsame Schulden mit laufenden Raten vom Einkommen abgezogen werden.

Grob gerechnet stehen Dir 3/7 des anderen Einkommens zu, wenn Du keinen eigenen Verdienst hast. Ebenfalls 3/7 werden aus der Differenz zwischen Deinem Verdienst und dem des Partners berechnet, wenn es eine Doppelverdiener-Ehe ist. Dazu muss das Einkommen aber bereinigt werden um alle zulässigen und tatsächlich vorhandenen Abzüge, die das Eheleben bereits geprägt haben.

Wenn Kinder da sind – was ändert sich beim Unterhalt?

Sind sie minderjährig und haben kein eigenes Einkommen, so steht ihnen natürlich ebenfalls ein Unterhaltsanspruch zu. Dieser richtet sich gegen beide Elternteile. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass sich Dein Trennungsunterhaltsanspruch verringert. Abhängig davon, wo Dein Kind lebt, kann dies sogar bedeuten, dass Du nun selbst unterhaltspflichtig bist.

Habe ich Anspruch auf Selbstbehalt?

Wenn Du den Trennungsunterhalt berechnen willst, ist auch der Selbstbehalt zu berücksichtigen. Der Selbstbehalt bleibt den Unterhaltspflichtigen vorbehalten. Unter Selbstbehalt ist ein Mindestbetrag zu verstehen, von dem der Unterhaltspflichtige jeden Monat leben muss. Die genaue Höhe ergibt sich aus den Unterhaltstabellen. Unterhalt für minderjährige Kinder reduziert den Betrag auf den notwendigen Selbstbehalt, volljährige Kinder und Ehegatten auf den angemessenen Selbstbehalt. Bist Du erwerbstätig, steht Dir im Vergleich zu jemandem ohne Erwerbseinkommen ein höherer Selbstbehalt zu. Allerdings werden alle Einnahmen innerhalb eines Jahres angerechnet und in den Monatsdurchschnitt einbezogen.  

Wie lange erhalte ich Trennungsunterhalt?

Dein Anspruch auf Unterhalt während der Trennung kann aus verschiedenen Gründen enden:

  • Du versöhnst Dich wieder.
  • Die Scheidung wird rechtskräftig.
  • Du verdienst durch eine neue Arbeit genug, dass keine Differenz mehr ausgeglichen werden muss.
  • Die Trennungszeit dauert weit über das Trennungsjahr hinaus. Dir ist zuzumuten, Dich nun doch um eigenes Einkommen in ausreichender Höhe zu bemühen.

Rund um den Trennungsunterhalt ist viel zu beachten. Sachkundige Berechnungen können darüber entscheiden, ob Du während der Trennung zahlen musst oder ob Du Unterhalt erhältst. FragRobin bringt Dich in Kontakt zu seinen Partneranwälten mit Erfahrung im Familienrecht. Die kostenlose Ersteinschätzung gibt Dir eine erste Orientierung.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Scheidung

Sorgerecht

Beratung & Terminvereinbarung

Gerne helfen wir Dir auch telefonisch
Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr

kostenlos & unverbindlich

030 1208 8620 Jetzt anrufen

Kostenlose Online-Prüfung

Beantworte jetzt ein paar einfache Fragen zu Deinen Fall. Du erhältst sofort eine kostenlose ausführliche Online-Analyse und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen.

Dauer 1-2 Minuten.

weiter >
schließen

FragRobin prüft Deinen Fall

Daten werden verarbeitet
Fallanalyse wird erstellt
Verfügbarkeit telefonische Ersteinschätzung
Passende Anwälte werden gesucht
100% Zufriedenheitsgarantie
Echte Anwaltsbewertungen
Keine versteckten Kosten
Erstberatung bei einem Anwalt