Kostenloser Kundenservice
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr

Duldung des Überbaus

Prüfe jetzt, was Dir zusteht!


Mitglied bei:
Garantie:
100% kostenlos
einfach & sicher
SSL-Datensicherheit
FragRobin ist bekannt aus:

Das sagen unsere Kunden:
Wolfgang
Der Mitarbeiter war super freundlich und hat meinen Fall sehr schnell bearbeitet hatte gleich am nächsten Tag einen Termin bei meiner Anwältin. Sehr zu empfehlen!
Tina
Wurde gleich am nächsten Morgen angerufen und konnte mein Anliegen besprechen und man hat mir einen kompetenten Anwalt vermittelt. Es war eilig und der Termin wurde sogar am selben Tag ermöglicht.
Oldenburg
Super schnelle Hilfe, ich war sehr begeister. Auch der Termin beim Rechtsanwalt sehr schnell. Und die Beratung , bin sehr zufrieden.

Passende Immobilienrechts-Anwälte in Deiner Nähe

PLZ/Ort
Rechtsschutzvers.
Keine
Rechtsgebiet
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Anwälte vergleichen kostenlos & unverbindlich
  • Keine
  • Advocard Rechtsschutz
  • ADAC Rechtsschutz
  • Allianz Rechtsschutz
  • Allrecht Rechtsschutz
  • ARAG Rechtsschutz
  • Asstel Rechtsschutz
  • Auxilia Rechtsschutz
  • Axa Rechtsschutz
  • BBV Rechtsschutz
  • BGV Badische Rechtsschutz
  • Bruderhilfe Rechtsschutz / Pax-Familienfürsorge
  • Concordia Rechtsschutz
  • Continentale Rechtsschutz (ConJure)
  • DA Direkt Rechtsschutz
  • DAS Rechtsschutz
  • DBV Rechtsschutz
  • Debeka Rechtsschutz
  • Deurag Rechtsschutz
  • Deutscher Ring Rechtsschutz
  • DEVK Rechtsschutz
  • DFV Rechtsschutz
  • Direct Line Rechtsschutz
  • DMB Rechtsschutz
  • GVO Gegenseitigkeit
  • Hanse Merkur Rechtsschutz
  • HDI Gerling Rechtsschutz
  • HUK24 Rechtsschutz
  • HUK Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutzversicherung
  • Itzehoer Rechtsschutz
  • Jurpartner Rechtsschutz
  • LSH Rechtsschutz
  • LVM Rechtsschutz
  • Mecklenburgische
  • Medien Rechtsschutz
  • Nürnberger Rechtsschutz
  • NRV Rechtsschutz
  • ÖSA Versicherungen
  • ÖRAG Rechtsschutz
  • R+V Rechtsschutz
  • Rechtsschutz Union / Alte Leipziger
  • Roland Rechtsschutz
  • Schleswiger Versicherung
  • VGH Rechtsschutz
  • VHV Rechtsschutz
  • WGV Schwäbische Allgemeine
  • Württembergische Rechtsschutz
  • WWK Lebensversicherung
  • Zürich Rechtsschutz / Zurich Rechtsschutz
  • Keines
  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Ausländerrecht
  • Bankrecht
  • Baurecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Immobilienrecht
  • Kaufrecht
  • Markenrecht
  • Mietrecht
  • Patentrecht
  • Pflegerecht
  • Privates Baurecht
  • Reiserecht
  • Schulrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Kein Fall
  • Abfindung
  • Abmahnung
  • Elternzeit
  • Arbeitszeugnis
  • Aufhebungsvertrag
  • Arbeitsvertrag
  • Beschäftigungsverbot
  • Mindestlohn
  • Kündigung im Mutterschutz
  • Kündigungsfrist
  • Änderungskündigung
  • Kündigung Wirksamkeit
  • Urlaubsabgeltung
  • Diskriminierung am Arbeitsplatz
  • Kein Fall
  • Behandlungsfehler
  • Kein Fall
  • Abschiebung
  • Familienzusammenführung
  • Kein Fall
  • Vorfälligkeitsentschädigung
  • Kündigung Bausparvertrag
  • Kein Fall
  • Klage auf Erteilung einer Baugenehmigung
  • Kein Fall
  • Pflichtanteil Erbe
  • Schenkung
  • Anfechtung Erklärung über Annahme / Ablehnung
  • Testament anfechten
  • Kein Fall
  • Scheidung
  • Ehevertrag
  • Kindesunterhalt
  • Sorgerecht
  • Auflösung Nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Kein Fall
  • Ruhestörung
  • Grundschuld/Hypothek
  • Immobilienkauf
  • Immissionsschutz
  • Kein Fall
  • Gewährleistung
  • Rücktritt vom Kaufvertrag
  • Kein Fall
  • Markenrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Räumungsklage
  • Mieterhöhung
  • Kein Fall
  • Patentrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Einordnung in einen bestimmen Pflegegrad
  • Kein Fall
  • Herstellungspflicht Bauvertrag
  • Vertragsgestaltung Bauvertrag
  • Architektenvertrag
  • Kein Fall
  • Zugverspätung und -Ausfall
  • Flugverspätung oder -Ausfall
  • Anspruch bei Reisemängeln
  • Kein Fall
  • Schulplatzklage
  • Kein Fall
  • BAföG
  • Hartz IV Bescheid Widerspruch
  • Kein Fall
  • Einspruch Steuerbescheid
  • Steuerstraftaten
  • Kein Fall
  • Fahrerflucht
  • Strafverteidigung
  • Kein Fall
  • Bußgeldbescheid wegen Alkohol am Steuer
  • Bußgeldbescheid wegen roter Ampel
  • Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Autounfall
  • Beschwerde Bußgeldbescheid
  • Kein Fall
  • Lebensversicherung Widerruf

Passende Anwälte werden geladen ...

0 Passende Anwälte für:
immobilienrecht

Mehr Anwälte anzeigen

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Nachricht an den Kundenservice

Schreibe uns kurz Deine Frage, wir melden uns so schnell es geht bei Dir zurück (werktags, 09:00 bis 18:00 Uhr).
Unser Kundenservice ist für Dich kostenlos!
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Fall-Daten senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)


Hilfe mein Nachbar überbaut sein Grundstück, was kann ich tun?

Falls Dein Nachbar unter einem Überbau leidet, wird damit nicht zwangsläufig ein ungewöhnlicher Körperbau umschrieben. Ohnehin würde das Wort "leiden" an dieser Stelle die falsche Perspektive beschreiben. Denn bei einem Überbau Deines Nachbarn bist allein Du der Leidtragende. Im rechtlichen Sinne bedeutet Überbau, dass ein Gebäude nicht mit der Grundstücksgrenze abschließt (Grenzbau), sondern über diese Grenze hinaus ragt, wobei der Bau bis auf das Grundstück des Nachbarn verläuft (Grenzüberbau). Der Überbau muss keineswegs deutlich sichtbar sein. Bereits wenige Zentimeter können dafür ausreichen. Geregelt ist der Überbau in § 912 BGB. Ursprünglich wurde die Vorschrift vom Gesetzgeber erlassen, weil die Vermessungstechnik noch nicht so ausgereift gewesen ist wie heute. Dennoch hat die Norm eine enorme praktische Relevanz. Damit der Tatbestand erfüllt ist, muss es sich nicht zwangsläufig um ein Gebäude handeln. Es reicht aus, wenn ein Gebäudeteil fest mit dem Hauptgebäude verbunden wird. Ein Rückbau des Überbaus ist in diesen Fällen oftmals nur mit unverhältnismäßig großen Aufwendungen möglich. Beispiele dafür sind

 

  • ein Balkon,
  • ein Erker oder
  • Dachvorsprünge.

Was kann ich gegen die Überbauung meines Nachbarn tun?

Der Streit um einen Überbau kommt in der Praxis in vielen Konstellationen vor. Sobald eine Grenzüberbauung im Raum steht, lohnt es sich juristischen Rat einholen. Es gibt eine Vielzahl von Besonderheiten, die hierbei zu beachten sind.

Ein wesentliches Problem ist die Frage welche Rechtsfolgen sich ergeben, wenn Du bereits vor vollendeten Tatsachen stehst, weil die bauliche Anlage Deines Nachbarn bereits auf Deinen Grundstück ragt.

Die gleiche Frage stellt sich Dir aus der anderer Perspektive, wenn Du mit Deinem befreundeten Nachbarn zu einem früheren Zeitpunkt vereinbart hast, dass Dein Balkon über seine Grundstücksgrenze hinausragen darf. Nunmehr hat er das Haus aber verkauft, und der neue Eigentümer widerspricht plötzlich Deinem Sonnenliegeplatz.

Unter Umständen bist auch Du der neue Nachbar, und sollst mit erheblichen Nachteilen aufgrund der Überbauung leben. Es handelt sich hierbei lediglich um zwei Beispielsfälle, die jedoch zeigen, welches Konfliktpotenzial eine Überschreitung der Grenze haben kann. Grundsätzlich gilt, dass der Betroffene einen Überbau zu dulden hat. Jeder Grundsatz kennt allerdings auch Ausnahmen.

Hat Dein Nachbar vorsätzlich oder grob fahrlässig über die Grenze hinaus gebaut, musst Du das nicht hinnehmen. Warum sollte der Nebenmann auch schutzwürdig sein, wenn er sich eigenmächtig nicht an die bekannten Grenzen hält? Vielleicht plant Dein Nachbar auch gerade einen Bau, bei dem Du berechtigte Zweifel hegst, ob die Grenzen tatsächlich eingehalten werden.

In all diesen Konstellationen solltest Du Dir zeitnah überlegen anwaltlichen Rat einzuholen. Im Zivilrecht gelten nicht nur Verjährungsfristen. Vielmehr musst Du einem (geplanten) Bau auch rechtzeitig widersprechen, wenn Du ihn verhindern möchtest.

Was kannst Du gegen einen Überbau tun?

Die Überbau Rechtsfolgen sind maßgeblich davon abhängig, auf welche Art und Weise die Grundstücksgrenze missachtet worden ist. Nicht in allen Fällen kann der Betroffene verlangen, den Überbau zu entfernen. Hat der Eigentümer des Grundstücks die Grenze weder vorsätzlich noch grob fahrlässig überschritten, muss der betroffene Nachbar den Bau dulden, wenn er ihm nicht rechtzeitig widersprochen hat. In diesem Fall liegt ein sogenannter entschuldigter Überbau vor. Rechtzeitiges Handeln ist daher unerlässlich, um entweder den Bauwilligen auf die Grenze aufmerksam zu machen, oder das Projekt durch einen Widerspruch zunächst auf Eis zu legen. Ansonsten wird die Duldungspflicht damit begründet, dass Kosten und Aufwand, um den Überbau zu entfernen, häufig unverhältnismäßig hoch sind. Etwas anderes gilt beispielsweise bei einer Markise, die ohne große Mühe wieder abgebaut werden kann. Umgekehrt ist der Überbauende nicht schutzwürdig, wenn er die Grundstücksgrenzen sehr wohl kannte oder hätte kennen müssen. In diesem Fall sind ihm alle Kosten und Aufwendungen zuzubilligen, um den rechtmäßigen Zustand wiederherzustellen.

Habe ich bei einem entschuldigten Überbau keinerlei Rechte?

Würde lediglich die Vorschrift des § 912 Abs. 1 BGB existieren, müsste der von einem Überbau betroffene Nachbar kommentarlos nahezu jede Konstruktion hinnehmen. Es liegt auf der Hand, dass Missbrauchsfälle von vornherein nicht ausgeschlossen werden können. Vielleicht hast Du den Nachbar auf die Grundstücksgrenze deutlich hingewiesen. Nach Fertigstellung des Baus möchte er davon allerdings nichts mehr wissen. Sein neuer Sonnenliegenbalkon spendet Dir an warmen Tagen zwar wohltuenden Schatten. Dein Kräutergarten sehnt sich allerdings nach ein paar Sonnenstrahlen, um wie bisher gewohnt zu gedeihen. Prinzipiell kannst Du in diesem Fall den Rückbau des Überbaus von ihm verlangen, da Du ihn ausdrücklich auf die Unrechtmäßigkeit hingewiesen hast. Zumindest sieht § 912 Abs. 2 BGB jedoch vor, dass Dir eine sogenannte Ausgleichszahlung in Form einer Rente zugesprochen werden muss. Das gilt unabhängig davon, ob es sich um einen entschuldigten oder unentschuldigten Überbau handelt. Allerdings darf der Betroffene dem Bau zu keinem Zeitpunkt widersprochen haben. Wie hoch die zu zahlende Ausgleichsrente ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Bei der konkreten Berechnung sind Dir die Partneranwälte aus unserem Netzwerk gerne behilflich. Gemäß § 913 BGB muss sie dem Eigentümer des überbauten Grundstücks jedes Jahr im Voraus bezahlt werden.

Das Thema Überbau hat schon viele nachbarschaftliche Verhältnisse beschäftigt. Vor allem aber, wenn ein Haus verkauft oder zwangsversteigert wird, fühlen sich manch neue Eigentümer durch einen Überbau belästigt. Selbstverständlich sieht ein optimaler Nachbarschaftseinstand anders aus. Nichtsdestotrotz ist eine rechtssichere Verständigung der Parteien unerlässlich, um in Zukunft den Rechtsfrieden zu wahren.

Wir bieten Dir daher einen kostenloses Ersteinschätzung mit einem unserer Partneranwälte an. Darüber Hinaus erhälst Du Informationen über die nächsten Schritte, die sinnvollerweise eingeleitet werden sollten. Das gilt nicht nur, wenn der Überbau bereits fertiggestellt wurde. Gerade während der Planungsphase benötigst Du zügige Unterstützung, falls dem Vorhaben rechtzeitig widersprochen werden soll. Hier sind besondere Fristen zu beachten. Schließlich erfährst Du alles über eine mögliche Entschädigungsrente und wie diese geltend zu machen ist.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung
Bauordnungsmaßnahmen

Beratung & Terminvereinbarung

Gerne helfen wir Dir auch telefonisch
Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr

kostenlos & unverbindlich

030 1208 8620 Jetzt anrufen

Kostenlose Online-Prüfung

Beantworte jetzt ein paar einfache Fragen zu Deinen Fall. Du erhältst sofort eine kostenlose ausführliche Online-Analyse und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen.

Dauer 1-2 Minuten.

weiter >
schließen

FragRobin prüft Deinen Fall

Daten werden verarbeitet
Fallanalyse wird erstellt
Verfügbarkeit telefonische Ersteinschätzung
Passende Anwälte werden gesucht
100% Zufriedenheitsgarantie
Echte Anwaltsbewertungen
Keine versteckten Kosten
Erstberatung bei einem Anwalt