Kostenloser Kundenservice
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr

Nebenklage

Alles, was Du bei der Nebenklage beachten musst!


Mitglied bei:
Garantie:
100% kostenlos
einfach & sicher
SSL-Datensicherheit
FragRobin ist bekannt aus:

Das sagen unsere Kunden:
Wolfgang
Der Mitarbeiter war super freundlich und hat meinen Fall sehr schnell bearbeitet hatte gleich am nächsten Tag einen Termin bei meiner Anwältin. Sehr zu empfehlen!
Tina
Wurde gleich am nächsten Morgen angerufen und konnte mein Anliegen besprechen und man hat mir einen kompetenten Anwalt vermittelt. Es war eilig und der Termin wurde sogar am selben Tag ermöglicht.
Oldenburg
Super schnelle Hilfe, ich war sehr begeister. Auch der Termin beim Rechtsanwalt sehr schnell. Und die Beratung , bin sehr zufrieden.

Passende Strafrechts-Anwälte in Deiner Nähe

PLZ/Ort
Rechtsschutzvers.
Keine
Rechtsgebiet
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Anwälte vergleichen kostenlos & unverbindlich
  • Keine
  • Advocard Rechtsschutz
  • ADAC Rechtsschutz
  • Allianz Rechtsschutz
  • Allrecht Rechtsschutz
  • ARAG Rechtsschutz
  • Asstel Rechtsschutz
  • Auxilia Rechtsschutz
  • Axa Rechtsschutz
  • BBV Rechtsschutz
  • BGV Badische Rechtsschutz
  • Bruderhilfe Rechtsschutz / Pax-Familienfürsorge
  • Concordia Rechtsschutz
  • Continentale Rechtsschutz (ConJure)
  • DA Direkt Rechtsschutz
  • DAS Rechtsschutz
  • DBV Rechtsschutz
  • Debeka Rechtsschutz
  • Deurag Rechtsschutz
  • Deutscher Ring Rechtsschutz
  • DEVK Rechtsschutz
  • DFV Rechtsschutz
  • Direct Line Rechtsschutz
  • DMB Rechtsschutz
  • GVO Gegenseitigkeit
  • Hanse Merkur Rechtsschutz
  • HDI Gerling Rechtsschutz
  • HUK24 Rechtsschutz
  • HUK Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutzversicherung
  • Itzehoer Rechtsschutz
  • Jurpartner Rechtsschutz
  • LSH Rechtsschutz
  • LVM Rechtsschutz
  • Mecklenburgische
  • Medien Rechtsschutz
  • Nürnberger Rechtsschutz
  • NRV Rechtsschutz
  • ÖSA Versicherungen
  • ÖRAG Rechtsschutz
  • R+V Rechtsschutz
  • Rechtsschutz Union / Alte Leipziger
  • Roland Rechtsschutz
  • Schleswiger Versicherung
  • VGH Rechtsschutz
  • VHV Rechtsschutz
  • WGV Schwäbische Allgemeine
  • Württembergische Rechtsschutz
  • WWK Lebensversicherung
  • Zürich Rechtsschutz / Zurich Rechtsschutz
  • Keines
  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Ausländerrecht
  • Bankrecht
  • Bankrecht & Kapitalmarktrecht
  • Baurecht & Architektenrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Kaufrecht
  • Markenrecht
  • Mietrecht
  • Patentrecht
  • Privates Baurecht
  • Reiserecht
  • Schulrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Kein Fall
  • Allgemeine Anfrage
  • Kein Fall
  • Abfindung
  • Abmahnung
  • Elternzeit
  • Arbeitszeugnis
  • Aufhebungsvertrag
  • Arbeitsvertrag
  • Beschäftigungsverbot
  • Mindestlohn
  • Kündigung im Mutterschutz
  • Kündigungsfrist
  • Änderungskündigung
  • Kündigung Wirksamkeit
  • Urlaubsabgeltung
  • Diskriminierung am Arbeitsplatz
  • Kein Fall
  • Behandlungsfehler
  • Kein Fall
  • Abschiebung
  • Familienzusammenführung
  • Kein Fall
  • Kündigung Bausparvertrag
  • Kein Fall
  • Darlehensvertrag widerrufen
  • Kein Fall
  • Anspruch auf Baugenehmigung prüfen
  • Kein Fall
  • Pflichtanteil Erbe
  • Schenkung
  • Anfechtung Erklärung über Annahme / Ablehnung
  • Kein Fall
  • Scheidung
  • Kindesunterhalt
  • Sorgerecht
  • Auflösung Nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Kein Fall
  • GmbH gründen
  • UG gründen
  • AG gründen
  • GbR gründen
  • Kein Fall
  • Ruhestörung
  • Grundschuld/Hypothek
  • Immobilienkauf
  • Immissionsschutz
  • Kein Fall
  • Gewährleistung
  • Rücktritt vom Kaufvertrag
  • Kein Fall
  • Markenrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Räumungsklage
  • Mieterhöhung
  • Kein Fall
  • Patentrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Herstellungspflicht Bauvertrag
  • Vertragsgestaltung Bauvertrag
  • Architektenvertrag
  • Kein Fall
  • Zugverspätung und -Ausfall
  • Flugverspätung oder -Ausfall
  • Anspruch bei Reisemängeln
  • Kein Fall
  • Schulplatzklage
  • Kein Fall
  • BAföG
  • Hartz IV Bescheid Widerspruch
  • Kein Fall
  • Einspruch Steuerbescheid
  • Steuerstraftaten
  • Kein Fall
  • Fahrerflucht
  • Strafverteidigung
  • Kein Fall
  • Bußgeldbescheid wegen Alkohol am Steuer
  • Bußgeldbescheid wegen roter Ampel
  • Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Autounfall
  • Beschwerde Bußgeldbescheid
  • Kein Fall
  • Lebensversicherung Widerruf

Passende Anwälte werden geladen ...

0 Passende Anwälte für:
strafrecht

Mehr Anwälte anzeigen

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Nachricht an den Kundenservice

Schreibe uns kurz Deine Frage, wir melden uns so schnell es geht bei Dir zurück (werktags, 09:00 bis 18:00 Uhr).
Unser Kundenservice ist für Dich kostenlos!
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Fall-Daten senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)


Schlimm genug, wenn Du das Opfer eines Verbrechens geworden bist. Für viele Menschen jedoch nicht nur die Tat selbst ein großes Problem, sondern auch der Umgang im Nachhinein.

Als Opfer hast Du keinen direkten Einfluss auf das Strafverfahren. Wenn das für Dich nicht erträglich ist, kannst Du überlegen, eine Nebenklage zu erheben.

Was ist eine Nebenklage?

Grundsätzlich sieht das Strafverfahren keine direkte Beteiligung von Opfern vor. Wenn Du also überfallen wurdest, steht Dir lediglich eine passive Rolle vor dem Strafgericht zu. Als Zeuge des Verfahrens kannst Du nicht einmal den Gang des Prozesses verfolgen. Vielmehr musst Du darauf warten, dass Du aufgerufen wirst, um Deine Aussage im Strafprozess zu Protokoll zu geben.

Um dem zu entgehen, gibt es die Möglichkeit, eine Nebenklage gem. § 395 Abs. 1 StGB zu erheben. So musst Du nicht länger nur tatenlos zusehen, sondern wirst selbst zum Prozessbeteiligten.

Deine Rechte sind allerdings eingeschränkt und das Wort des Staatsanwalts ist nach wie vor zu beachten.

Wozu dient die Nebenklägerschaft?

Die Nebenklage im Strafrecht dient dem Zweck, dem Opfer einer Straftat die Möglichkeit zu geben, selbst zur Bestrafung des Täters beizutragen. Wer unter den Folgen einer rechtswidrigen Tat leidet, verdient es, nicht nur passiv als Zuschauer das Geschehen verfolgen zu müssen.

Solltest Du Interesse daran haben, den Prozess gegen Deinen Peiniger verfolgen zu wollen und aktiv Einfluss zu nehmen, ist die Nebenklage das geeignete Mittel.

Gerne helfen Dir unsere Rechtsexperten, wenn Du Fragen zum Thema der Nebenklagevertretung hast.

Kann jeder Nebenkläger in einem strafrechtlichen Verfahren sein?

Um kleinere Strafverfahren möglichst schnell abhandeln zu können, steht Dir nicht in jedem Fall die Möglichkeit einer Nebenklage im Strafrecht zu. Als Opfer einer Straftat musst Du vom Gesetzgeber als besonders schutzwürdig angesehen werden. Dies ist in der Regel der Fall, wenn nicht bloße Vermögenswerte, sondern Du und Deine Person im Mittelpunkt der Straftat stehen.

Auch Angehörigen von Opfern steht das Recht der Nebenklage zu, wenn diese nicht mehr in der Lage sind, sich selbst zu Wort zu melden. Als Angehörige im Sinne dieses Paragrafen zählen die Eltern, die Geschwister, die Kinder sowie die Ehe- und Lebenspartner.

Bei welchen Delikten kommt eine Nebenklägerschaft in Betracht?

In den folgenden Fällen hast Du das Recht, eine Nebenklage zu erheben:

  • Straftaten, die die sexuelle Selbstbestimmung betreffen
  • Dem Versuch eines Tötungsdelikts
  • Bei Körperverletzungsdelikten, unabhängig von der Schwere der Tat
  • Im Falle von Stalking oder Nachstellungsdelikten, ebenso bei einer Nötigung oder aber einer Erpressung oder Entführung
  • Bei dem Verstoß gegen Vorschriften des Gewaltschutzgesetzes (vor allem bei dem Widersetzen gegen Kontaktverbote)
  • Bei Verletzungen des Patent- und Urheberrechts in vielfältiger Weise

Kann der Nebenkläger Akteneinsicht beantragen?

Die Einsicht in die Ermittlungsakten zählt zu den wichtigsten Punkten, die Du als Nebenkläger erhältst.

Die Akteneinsicht beinhaltet das Recht, Dir das komplette Material, das zusammengetragen wurde, anzuschauen. Du kannst Dir auch Kopien der Akte machen, um im späteren Prozess gezielt an dem einen oder anderen Punkt Nachfragen zu stellen.

Verfügst Du über einen Nebenklagevertreter, so beantragt dieser automatisch das Recht auf Akteneinsicht, um sich vorzubereiten.

Hat der Nebenkläger ebenfalls ein Fragerecht im Rahmen der Verhandlung?

Selbstverständlich hast Du, wenn Du als Nebenkläger auftrittst, ein Fragerecht. Dieses kannst Du sowohl gegenüber dem Angeklagten als auch gegenüber Zeugen und Sachverständigen ausüben.

Du solltest allerdings beachten, dass Du keine Suggestivfragen stellen darfst. Dies sind Fragen, bei denen Du die Antwort eigentlich schon selbst gibst.

Du kannst die Nebenklage mit Anwalt oder ohne Vertreter beantragen. Vertrittst Du Dich selbst, wirst Du Dich jedoch in besonderem Maße mit dem zuständigen Staatsanwalt abstimmen müssen.

Gerne berät Dich einer unserer Rechtsexperten, inwieweit es Sinn macht, die Nebenklage mit Anwalt oder aber ohne Rechtsbeistand einzulegen.

Kann ich als Nebenkläger Rechtsmittel einlegen?

Als Nebenkläger steht es Dir frei, zu jedem Zeitpunkt der öffentlichen Klage des Staatsanwaltes beizutreten. Du kannst also sowohl im Prozess selbst als auch erst später überlegen, ob Du als Nebenkläger auftreten möchtest.

Rechtsmittel, wie die Berufung oder Revision, kannst Du einlegen, wenn das Urteil gefallen ist.

Da die Begründung der Berufung und Revision äußerst komplex ist, solltest Du in diesem Fall nicht ohne Nebenklagevertretung handeln und einen erfahrenen Rechtsanwalt zurate ziehen.

Welche sonstigen Rechte und Pflichten hat ein Nebenkläger?

Als Verfahrensbeteiligter stehen Dir zahlreiche Rechte zu. Im Folgenden findest Du einen kurzen Überblick über die wichtigsten Deiner Rechte:

  • Du erhältst Akteneinsicht.
  • Du darfst in der Hauptverhandlung anwesend sein (als Zeuge ist dies ausgeschlossen).
  • Du kannst während des gesamten Prozesses Fragen stellen.
  • Du darfst Beweisanträge stellen.
  • Du kannst nach Abschluss der Verhandlung Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Gerichts einlegen.
  • Bevor das Urteil fällt, steht Dir das Recht zu, ein Plädoyer zu halten. Darin kannst Du auch eine konkrete Strafe fordern.

Bist Du Dir noch unsicher, ob Du einen Nebenklagevertreter beauftragen sollst, kannst Du Dich gerne bei uns melden. In einem kostenlosen Erstgespräch beraten Dich unsere Rechtsexperten hinsichtlich Deines individuellen Falls.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Fahrerflucht
Steuerstraftaten

Beratung & Terminvereinbarung

Gerne helfen wir Dir auch telefonisch
Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr

kostenlos & unverbindlich

030 1208 8620 Jetzt anrufen

Kostenlose Online-Prüfung

Beantworte jetzt ein paar einfache Fragen zu Deinen Fall. Du erhältst sofort eine kostenlose ausführliche Online-Analyse und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen.

Dauer 1-2 Minuten.

weiter >
schließen

FragRobin prüft Deinen Fall

Daten werden verarbeitet
Fallanalyse wird erstellt
Verfügbarkeit telefonische Ersteinschätzung
Passende Anwälte werden gesucht
100% Zufriedenheitsgarantie
Echte Anwaltsbewertungen
Keine versteckten Kosten
Erstberatung bei einem Anwalt