Kostenloser Kundenservice
Mo.-Fr. 9 bis 18 Uhr

Was passiert bei einer Anzeige?

Warum Du nicht auf juristische Unterstützung verzichten solltest!


Mitglied bei:
Garantie:
100% kostenlos
einfach & sicher
SSL-Datensicherheit
FragRobin ist bekannt aus:

Das sagen unsere Kunden:
Wolfgang
Der Mitarbeiter war super freundlich und hat meinen Fall sehr schnell bearbeitet hatte gleich am nächsten Tag einen Termin bei meiner Anwältin. Sehr zu empfehlen!
Tina
Wurde gleich am nächsten Morgen angerufen und konnte mein Anliegen besprechen und man hat mir einen kompetenten Anwalt vermittelt. Es war eilig und der Termin wurde sogar am selben Tag ermöglicht.
Oldenburg
Super schnelle Hilfe, ich war sehr begeister. Auch der Termin beim Rechtsanwalt sehr schnell. Und die Beratung , bin sehr zufrieden.

Passende Strafrechts-Anwälte in Deiner Nähe

PLZ/Ort
Rechtsschutzvers.
Keine
Rechtsgebiet
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Dein Fall
Bitte auswählen
Anwälte vergleichen kostenlos & unverbindlich
  • Keine
  • Advocard Rechtsschutz
  • ADAC Rechtsschutz
  • Allianz Rechtsschutz
  • Allrecht Rechtsschutz
  • ARAG Rechtsschutz
  • Asstel Rechtsschutz
  • Auxilia Rechtsschutz
  • Axa Rechtsschutz
  • BBV Rechtsschutz
  • BGV Badische Rechtsschutz
  • Bruderhilfe Rechtsschutz / Pax-Familienfürsorge
  • Concordia Rechtsschutz
  • Continentale Rechtsschutz (ConJure)
  • DA Direkt Rechtsschutz
  • DAS Rechtsschutz
  • DBV Rechtsschutz
  • Debeka Rechtsschutz
  • Deurag Rechtsschutz
  • Deutscher Ring Rechtsschutz
  • DEVK Rechtsschutz
  • DFV Rechtsschutz
  • Direct Line Rechtsschutz
  • DMB Rechtsschutz
  • GVO Gegenseitigkeit
  • Hanse Merkur Rechtsschutz
  • HDI Gerling Rechtsschutz
  • HUK24 Rechtsschutz
  • HUK Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutz
  • Ideal Rechtsschutzversicherung
  • Itzehoer Rechtsschutz
  • Jurpartner Rechtsschutz
  • LSH Rechtsschutz
  • LVM Rechtsschutz
  • Mecklenburgische
  • Medien Rechtsschutz
  • Nürnberger Rechtsschutz
  • NRV Rechtsschutz
  • ÖSA Versicherungen
  • ÖRAG Rechtsschutz
  • R+V Rechtsschutz
  • Rechtsschutz Union / Alte Leipziger
  • Roland Rechtsschutz
  • Schleswiger Versicherung
  • VGH Rechtsschutz
  • VHV Rechtsschutz
  • WGV Schwäbische Allgemeine
  • Württembergische Rechtsschutz
  • WWK Lebensversicherung
  • Zürich Rechtsschutz / Zurich Rechtsschutz
  • Keines
  • Arbeitsrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Ausländerrecht
  • Bankrecht
  • Bankrecht & Kapitalmarktrecht
  • Baurecht & Architektenrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Kaufrecht
  • Markenrecht
  • Mietrecht
  • Patentrecht
  • Privates Baurecht
  • Reiserecht
  • Schulrecht
  • Sozialrecht
  • Steuerrecht
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Kein Fall
  • Allgemeine Anfrage
  • Kein Fall
  • Abfindung
  • Abmahnung
  • Elternzeit
  • Arbeitszeugnis
  • Aufhebungsvertrag
  • Arbeitsvertrag
  • Beschäftigungsverbot
  • Mindestlohn
  • Kündigung im Mutterschutz
  • Kündigungsfrist
  • Änderungskündigung
  • Kündigung Wirksamkeit
  • Urlaubsabgeltung
  • Diskriminierung am Arbeitsplatz
  • Kein Fall
  • Behandlungsfehler
  • Kein Fall
  • Abschiebung
  • Familienzusammenführung
  • Kein Fall
  • Kündigung Bausparvertrag
  • Kein Fall
  • Darlehensvertrag widerrufen
  • Kein Fall
  • Anspruch auf Baugenehmigung prüfen
  • Kein Fall
  • Pflichtanteil Erbe
  • Schenkung
  • Anfechtung Erklärung über Annahme / Ablehnung
  • Kein Fall
  • Scheidung
  • Kindesunterhalt
  • Sorgerecht
  • Auflösung Nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Kein Fall
  • GmbH gründen
  • UG gründen
  • AG gründen
  • GbR gründen
  • Kein Fall
  • Ruhestörung
  • Grundschuld/Hypothek
  • Immobilienkauf
  • Immissionsschutz
  • Kein Fall
  • Gewährleistung
  • Rücktritt vom Kaufvertrag
  • Kein Fall
  • Markenrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Räumungsklage
  • Mieterhöhung
  • Kein Fall
  • Patentrechtsverletzung
  • Kein Fall
  • Herstellungspflicht Bauvertrag
  • Vertragsgestaltung Bauvertrag
  • Architektenvertrag
  • Kein Fall
  • Zugverspätung und -Ausfall
  • Flugverspätung oder -Ausfall
  • Anspruch bei Reisemängeln
  • Kein Fall
  • Schulplatzklage
  • Kein Fall
  • BAföG
  • Hartz IV Bescheid Widerspruch
  • Kein Fall
  • Einspruch Steuerbescheid
  • Steuerstraftaten
  • Kein Fall
  • Fahrerflucht
  • Strafverteidigung
  • Kein Fall
  • Bußgeldbescheid wegen Alkohol am Steuer
  • Bußgeldbescheid wegen roter Ampel
  • Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Autounfall
  • Beschwerde Bußgeldbescheid
  • Kein Fall
  • Lebensversicherung Widerruf

Passende Anwälte werden geladen ...

0 Passende Anwälte für:
strafrecht

Mehr Anwälte anzeigen

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Isabell Olief
Kundenbetreuerin
FragRobin Kundenservice Hallo! Ich bin Isabell Olief und arbeite im Kundenservice von FragRobin. Falls Du bei der Auswahl des passenden Anwalts Hilfe benötigst, rufe mich einfach an oder schreibe mir eine Nachricht!
030 1208 8620
Nachricht senden

Nachricht an den Kundenservice

Schreibe uns kurz Deine Frage, wir melden uns so schnell es geht bei Dir zurück (werktags, 09:00 bis 18:00 Uhr).
Unser Kundenservice ist für Dich kostenlos!
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Deine Kontaktdaten
Ich stimme den AGB und Datenschutzbestimmungen zu
Fall-Daten senden
* Deine Nachricht wird direkt an den Anwalt oder Dienstleister geschickt, den Du ausgewählt hast. Deine Anfrage wird sicher verschlüsselt.
Das sagen Kunden über FragRobin:
Rene C. „Super. Sehr nette Beratung, super schnell Termin beim Anwalt bekommen. Klage gewonnen. Super kann man nur empfehlen.“
Deine Vorteile:
Geprüfte Anwälte
100% Zufriedenheitsgarantie
Keine versteckten Kosten
Sichere Datenübertragung(SSL)


Wann erhalte ich eine Strafanzeige?

Hast Du eine vermeintliche Straftat begangen, kann das Opfer gegen Dich eine Strafanzeige erstatten. Eine Strafanzeige ist ein Hinweis darauf, dass eine Straftat begangen worden sein könnte. Eine Strafanzeige kann jeder erstatten. Solltest du also die Mitteilung erhalten, dass eine Strafanzeige gegen Dich erstattet wurde, wirst Du zunächst nur verdächtigt, etwas Verbotenes getan zu haben.

Was passiert bei einer Anzeige?

Es wird nun gegen und für Dich ermittelt. Das nennt man Ermittlungsverfahren. Hat das Opfer bei der Polizei Strafanzeige gestellt, ermittelt häufig nur die Polizei. Aber auch die Staatsanwaltschaft kann ermitteln. Wer tatsächlich ermittelt, macht für Dich als Angezeigter keinen Unterschied. Die Staatsanwaltschaft oder Polizei versucht nach der Anzeige in Erfahrung zu bringen, was genau passiert ist. Sie untersuchen, welche Umstände tatsächlich bei dem angezeigten Tathergang vorgelegen haben und versuchen unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen zu finden: Wer war beteiligt? Wer hat in Notwehr gehandelt? Welche strafbaren Handlungen wurden tatsächlich begangen? Außerdem sichern sie Beweise. Dabei verlassen sich die Behörden nicht nur auf die Aussage des Opfers. Es werden auch Zeugen gehört, Fotobeweise genommen und auch Du wirst zur Aussage gebeten.

Diese Aussage ist freiwillig. Du musst nicht bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft aussagen. In vielen Fällen ist es jedoch ratsam, der Ladung zur Aussage nachzugehen - sonst steht in der Ermittlungsakte nur die Darstellung des Opfers oder eines Zeugen. Die müssen nicht richtig sein und können Dich unangemessen belasten.

Wichtig: Du bist noch nicht angeklagt, es ist daher nicht unbedingt notwendig, dass Du zu einem Rechtsanwalt gehst. Die Polizei oder die Staatsanwaltschaft wird Dich jedoch zu einer Aussage laden. Eine anwaltliche Beratung vor der Aussage, kann Dir helfen, die Geschehnisse richtig darzustellen.

Mit welchen weiiteren Konsequenzen muss ich nach einer Anzeige rechnen?

Der erste Schritt der Ermittlungsbehörden wird oft die Anhörung von Zeugen, Opfern und vermeintlichen Täter sein. Du wirst also häufig eine Ladung zur Aussage bei der Polizei oder bei der Staatsanwaltschaft erhalten. Du bist nicht verpflichtet, zu erscheinen. Solltest Du nicht auf die Vorladung reagieren, darfst Du nicht zur Aussage gezwungen werden.

Vor der Aussage musst du ordnungsgemäß belehrt werden. Die Belehrung sollte enthalten, dass man nicht verpflichtet ist, auszusagen, man sich nicht selbst belasten muss, dass es einem frei steht, einen Rechtsbeistand hinzuzuziehen und dass frühere Aussagen die Selbstbelastungsfreiheit in dieser Aussage nicht beeinflussen. Solltest Du falsch oder gar nicht belehrt werden, hat das für Dich keine Nachteile. Du solltest es Deinem Rechtsanwalt aber später mitteilen.

Was passiert bei einer Anzeige? Kontaktiere uns jetzt für die genaue Analyse Deines Falls!

Darf meine Wohnung aufgrund einer Strafanzeige durchsucht werden?

Die Polizei kann im Zuge der Ermittlung eine Wohnungsdurchsuchung veranlassen. Diese kann jedoch nur mit der Anordnung des zuständigen Ermittlungsrichters durchgeführt werden.

Wenn der richterliche Beschluss vorliegt, müssen die Beamten in die Wohnung gelassen werden. Liegt ein solcher Beschluss nicht vor, dann müssen Beamte nur in die Wohnung gelassen werden, wenn die Gefahr eines Beweismittelverlusts besteht und eine rechtzeitige gerichtliche Entscheidung nicht möglich ist. Die Anforderungen sind streng und liegen nur in seltenen Fällen vor. Grundsätzlich hast Du ein Recht darauf, dass Behörden nicht in deine Wohnung kommen. Ausnahmen gelten nur, wenn es gesetzlich erlaubt ist oder ein Richter sich mit der Sache befasst hat. Falls Deine Wohnung durchsucht worden sein sollte, hast Du das Recht, Dir eine Bescheinigung von den Beamten ausstellen zu lassen, welche den Grund der Durchsuchung bezeichnet. Diese kannst Du dann später Deinen Rechtsanwalt übergeben.

Was darf durchsucht werden?

Die Durchsuchung von Unterlagen, Computern, Festplatten oder USB-Sticks ist nur mit Genehmigung des Bewohners erlaubt, wenn die Polizei die Wohnung durchsucht. Sie können aber bei der Durchsuchung beschlagnahmt und versiegelt und der Staatsanwaltschaft übergeben werden. Wird die Wohnung direkt von der Staatsanwaltschaft oder einer Ermittlungsperson durchsucht, kann dies auch ohne Genehmigung des Bewohners der Wohnung geschehen.

Was passiert, nachdem die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen hat?

Die Polizei übergibt die gesammelten Beweise und Aussagen an die Staatsanwaltschaft. Die Staatsanwaltschaft entscheidet dann, ob sie Klage erhebt oder das Verfahren einstellt. Wird das Verfahren eingestellt erhältst Du eine schriftliche Mitteilung. Wenn die Staatsanwaltschaft aufgrund der gesammelten Beweise Anklage erhebt, prüft das Gericht in einem Zwischenverfahren, ob die Anklage begründet ist. Der Angeklagte wird im Zwischenverfahren nicht angehört. Wenn das Gericht der Meinung ist, dass es zu einer Verurteilung kommen kann, eröffnet es das Hauptverfahren - oder auch Strafverfahren. Das Gericht verschickt den sogenannten Eröffnungsbeschluss an den Angeklagten und fordert ihn auf, zu dem Hauptverfahren zu erscheinen.

Bei bestimmten Anklagen gemäß § 140 der Strafprozessordnung (StPO) muss der Beschuldigte einen Verteidiger haben. Wenn der Angeklagte nach Zustellung des Eröffnungsbeschlusses innerhalb der vom Gericht festgelegten Frist keinen Anwalt benennt, bestimmt das Gericht einen Pflichtverteidiger. Der Angeklagte kann auch seinen Wahlverteidiger oder einen anderen Anwalt als Pflichtverteidiger vorschlagen. In den meisten Fällen folgt das Gericht dem Vorschlag, sodass sich der Angeklagte seinen Pflichtverteidiger selbst aussuchen kann.

Warum benötige ich anwaltliche Unterstützung?

Was passiert bei einer Anzeige? Ein Rechtsanwalt kann helfen!

Mit einer Anzeige ist nicht zu spaßen, denn sie kann viele Konsequenzen mit sich bringen. Deshalb solltest Du nicht auf anwaltlichen Rat verzichten.

FragRobin bietet Dir eine kostenlose Erstberatung bei einem Top-Anwalt! Er kann Dir sagen, wie Du im Falle einer Anzeige vorgehen solltest.

Ruf uns an und vereinbare einen kostenlosen und unverbindlichen Erstberatungs-Termin bei einem Rechtsanwalt für Strafrecht in Deiner Nähe:

Kostenlose Service-Hotline: 0800 800 30 08

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Fahrerflucht

Körperverletzung

Beratung & Terminvereinbarung

Gerne helfen wir Dir auch telefonisch
Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr

kostenlos & unverbindlich

030 1208 8620 Jetzt anrufen

Kostenlose Online-Prüfung

Beantworte jetzt ein paar einfache Fragen zu Deinen Fall. Du erhältst sofort eine kostenlose ausführliche Online-Analyse und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen.

Dauer 1-2 Minuten.

weiter >
schließen

FragRobin prüft Deinen Fall

Daten werden verarbeitet
Fallanalyse wird erstellt
Verfügbarkeit telefonische Ersteinschätzung
Passende Anwälte werden gesucht
100% Zufriedenheitsgarantie
Echte Anwaltsbewertungen
Keine versteckten Kosten
Erstberatung bei einem Anwalt